Kurzinformationen des Heilers Claus Rüdiger v. Hertzberg in verschiedenen Sprachen
  Neues Gaestebuch
 
Herzlich willkommen zum aktuellen Gästebuch des Heilers Claus Rüdiger v. Hertzberg. - Ihr Gästebucheintrag wird nach Eintrag eines Ihnen automatisch vorgelegten Anti-Spam-Codes, ohne weitere Formalitäten, ohne Ihre Registrierung vom System übernommen und sofort veröffentlicht. - Die Angabe Ihrer E-Mail Anschrift ist freiwillig - Das angezeigte Mini-Kästchen für Ihren Eintragstext vergrössert sich dann automatisch.

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

<-Zurück

 1 

Weiter->

Name:Angelika Grohmann
E-Mail:angelika.grohmanngmx.de
Zeit:16.06.2019 um 15:05 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Hertzberg,
vor 3 Jahren war ich das 1.Mal bei Ihnen betreffs Verwachsungen am Darm,die im Röntgenbild ersichtlich waren. Es sollte eine Op geben.Nach 2 maliger Behandlung bei Ihnen war nichts mehr auffindbar.
Vielen vielen Dank. Nun kam leider eine andere Erkrankung. Oberbauchbruch mit Netz Einlage,welche mir große Beschwerden bereitete und Rheuma.Beides behandelte Herr von Hetzberg vor 4 Wochen und am letzten Donnerstag.Was soll ich sagen, es geht mir gut.
Das Rheuma hat nachgelassen ,aber viel wichtiger der Bauch ist wieder weich und schmerzfrei. Danke ,dass es Sie gibt und Danke für Ihre Hilfe. Ich kann jedem empfehlen die Heilkräfte von Herrn Hertzberg in Anspruch zu nehmen. Es lohnt sich. Danke und mit freunlichen,sonnigen Grüßen,
Ihre Angelika Grohmann

Name:Herbert Wolff, PhD
E-Mail:wolffxds.com
Zeit:03.01.2019 um 23:23 (UTC)
Nachricht:Sehr geehrter Herr von Hertzberg!
Belastet mit einem Problem zu dessen Behandlung die klassische Medizin eine Herangehensweise bietet, für die ich mich wegen möglicher Risiken nicht erwärmen konnte, versuchte ich vor einigen Monaten einen Heiler auf den Philippinen ausfindig zu machen, da ich mit einem ähnlich gelagerten Problem vor 1980 beim damaligen Heiler von Präsident Marcos gute Erfolge erzielt hatte. In einem Verzeichnis philippinischer Geistheiler fand ich dann aber auch den Hinweis auf Sie in Deutschland.
Nachdem ich Ihre Internet-Hauptseite und mit einigem Abstand auch Ihre weiteren Erklärungen und Informationen mehrfach gelesen und verinnerlicht hatte, wurde mir bewusst, kein für Sie klassischer Patient zu sein. Insbesondere aufgrund Ihrer Vorbedingung eines einbildungsfreien und positiven Ansprechens auf Ihr Internet-Testbild, was bei mir offenbar altersbedingt nur höchst mangelhaft der Fall war. Sie verwiesen mich dann per Email und auch telefonisch auf die von Ihnen für die Quelle Ihrer Heilkräfte eingerichtete und betreute Internetseite eines Energiebildes für deren Heilkräfte auch ohne Ihr physisches Mitwirken durch Handauflegen.
Die Intensität der Heilkräfte über das Energiebild ist zwar wie Sie sagten geringer als jene über das Testbild und wie ich denke sicher noch wesentlich geringer als bei Ihrem Handauflegen. Trotzdem konnte ich über mehrere Sitzungen in Wochenabständen hinweg die Einleitung einer positiven Veränderung feststellen, da bei diesem Verfahren meine Reaktionen interaktiv an die Quelle Ihrer Heilkräfte zurückgemeldet und von diesen angepasst werden. Auch wurde bei mir damit eine andere Einstellung zu meinem Problem in eine durchaus positive Richtung eingeleitet.
Es kam zwar trotz meines Europabesuches, ich lebe zur Hälfte in Arizona, noch zu keinem persönlichen Besuch bei Ihnen, kann mir aber gut vorstellen, dass das vorliegende Ergebnis zumindest auch Resultat eines solchen hätte sein können.
Mit bestem Dank und besten Grüßen,
Herbert Wolff
Kommentar:----------------------------------------------

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Ich bemühe mich darum keine Erwachsenen zu mir (weite Strecken) anreisen zu lassen, wenn deutliche Anhaltspunkte für eine schlagartige Besserung bereits während der ersten persönlichen Behandlung im voraus via "Internetenergietest" fehlen.

(Ist es sonst nicht meist genau anders herum: Der Patient wird zu bezahlenden persönlichen Behandlungen / Fernheilungen ermuntert, obwohl der Heiler eigentlich wissen müsste, dass er bei den Problemen des Heilinteressenten nicht helfen kann ?)

Herr Wolff hat nun trotz ungenügendem Ansprechen bei 3-minuetigem Betrachten des Energiebildes über Wochen / Monate meinen "Internetenergietest" 1x pro Woche wiederholt, und siehe da, die Besserung hat sich doch eingeschlichen. Besten Dank für Ihre mir daraufhin überwiesene Heilerspende.

Vielen Dank Herr Wolff, dass Sie alles hier geschildert haben.


Name:Monika Rolfes
E-Mail:monikas.healing.handst-online.de
Zeit:14.09.2018 um 11:23 (UTC)
Nachricht:Ihr Energietest ist
sehr wirksam, fühle mich erwärmt und mit beiden Füßen in verbessertem Bodenkontakt. Wärme bekam ich soeeben, da wo es an versch. Stellen nötig war. Ein Dank an die heilenden Kräfte !
Ein Dank an Sie,Herr von Hertzberg !

Name:-
Zeit:13.06.2018 um 19:38 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Hertzberg,
wir waren aus dem Südwesten angereist und zum ersten Mal bei Ihnen, mit verschiedenen Beschwerden im Gepäck. Nun, nach 5 Wochen, kann ich folgendes feststellen:
- Ich war mit sehr starken Kopfschmerzen gekommen. Diese sind durch Ihre Behandlung am selben Tag verschwunden und seither nicht mehr aufgetreten. Eine leichte, aber ebenfalls anhaltende Besserung (sagen wir, 10-15 %) konnte ich bei meinen Verdauungsbeschwerden feststellen. Die Herzrhythmusstörungen waren eine Weile ganz verschwunden, sind aber inzwischen wieder mal aufgetreten.
- Mein Mann hatte seit der Behandlung keine akuten Rückenprobleme mehr (davor immer wieder). Seine Augenprobleme haben sich ein klein wenig gebessert, er müsste aber wohl noch eine ganze Weile regelmäßig kommen.
Vielen Dank, auch dafür, dass Sie unsere Fragen zu Ihren Heilfähigkeiten so offen beantwortet haben.
Kommentar:-------------------------------------------------------------

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Vielen Dank für den Eintrag.

Die Patientin beschreibt es genau so wie ich es in meiner Hauptinformation versuche zu erklären.

Bei Heilerfolg und nur einer Beschwerde wird eine Behandlung von Patienten bis 50 Jahren meist als Ausreichend empfunden. Deshalb sehe ich die meisten Patienten auch nur 1 Mal.

Ist der / die Patientin wesentlich älter als 50 Jahre (wie diese beiden Patienten) und hat eine ganze Reihe von langjährigen Beschwerden, dann erfolgt bei Heilerfolg zwar auch wesentliche Besserung, aber nicht bei allen Beschwerden gleichmässig. Nach 4 - 6 Wochen wäre eine neue Behandlung angesagt, die wiederum wesentliche weitere Besserung bringen würde. Nur dann müsste der Patient sich zu einer neuen Anreise zwecks neuer Behandlung entschliessen.

Bei schlimmen Augenleiden sieht es nun anders aus. Erfolgt nach der ersten Behandlung deutliche Besserung, dann ist diese oft unzureichend. Mehrere weitere Behandlungen wären in kurzen Zeitabständen (alle 2 - 3 Tage) angesagt. Um das Problem etwas zu entschärfen gibt es von mir den Vorschlag, neue weitere Augenbehandlungen im besonders preiswerten Mittelmeerurlaub im April oder Sept/Okt. (ohne Hitzebelastung) einzuplanen.

Liebe Grüsse / C.R.v.Hertzberg

Name:Jörg L.B. aus Berlin
Zeit:05.04.2017 um 08:31 (UTC)
Nachricht:

Lieber Herr v. Hertzberg,

seit nunmehr 10 Jahren freue ich mich über die nebenwirkungsfreien Geschenke Ihrer geistigen Heilkräfte. Durch den Kontakt mit Ihnen ist mir bewusst geworden, wie vergesslich man sein kann hinsichtlich der Heilungen, wenn mit Ihrer Hilfe ein vorher selbstverständlicher Zustand wiederhergestellt wird. Da wird dann im Denken einfach eine, nun ja vorübergehende Leidensgeschichte ausgeklammert, wie wenn es sie nicht gegeben hätte.
- Über einen ganz wichtigen Umstand möchte ich mich noch ausdrücklich bedanken. Nachdem ich Ihnen einen Bescheid über meine schmalen Einkommensverhältnisse als Erwerbsloser gezeigt hatte, haben Sie nie mehr als 5€ von mir genommen und selbst das nicht immer.
- Mögen Sie uns noch recht lange erhalten bleiben.
Herzliche Grüsse aus Berlin.
Jörg L.B.

Name:O.Nan
E-Mail:Frina122005gmail.com
Zeit:26.02.2017 um 19:26 (UTC)
Nachricht:Kenne Herrn v. Hertzberg seit nun mehr als 20 Jahren. Damals habe ich das alles fuer Hokuspokus gehalten und nicht gedacht, dass ich irgendwann doch auf seine Hilfe angewiesen bin. In den letzten 5 Jahren habe ich mehrmals eine Behandlung durch Herrn v. Hertzberg erhalten: bin mit unter 40 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Nach der OP wollte ich möglichst mein Immunsystem aufbauen und habe, neben immunaufbauenden Stoffe,
auch die Hilfe von Herrn v. Hertzberg dankbar angenommen. Gestern habe ich ihn wegen extremer Muskelverspannungen am ganzen Körper besucht. Es fühlt sich jetzt alles wie ein Muskelkater an, es geht mir aber besser und ich drücke mir Daumen, dass sich der Körper nun wieder stabilisiert. Egal, wie man zu dieser Heilkunst steht: wer heilt, hat Recht! Und das kann Herr v. Hertzberg definitiv, es braucht dazu kein "Glaube". Einfach den Energietest machen und wenn man was merkt und was hat, bei dem die Ärzte nicht mehr weiterwissen, ausprobieren!

Name:Joerg Langelotz
E-Mail:Langelotzyandex.com
Zeit:28.12.2016 um 10:12 (UTC)
Nachricht:Guten Tag Claus Ruediger,

ich schreibe einfach per Vorname, da wir uns ca. 1985 in Cebu
kennen lernten, wir lebten beide unter der Adresse Forest Hills, nahe
dem Capitol.

Du hast mich damals, trotz meiner Zweifel, zu einem Faith-Healer
gebracht, der meine chronische Bindehautentzuendung behandelte. Diese
war lt. meinem deutschen Augenarzt nicht heilbar, war sehr laestig, ich
litt bereits mehrere Jahre darunter.

Du sagtest mir, ich solle ihm einfach eine Chance geben, was ich tat,
und niemals bereute, ich bin seitdem frei von jeglichen Symptomen.
Geld verlangte der Healer keines, ich gab ihm ein paar Pesos,
umgerechnet vielleicht ca. US $ 10.-, du meintest das sei angemessen.

Aufgrund meiner familiaeren Situation verliess ich Cebu bald danach,
konnte den Healer meine anderen Augenprobleme leider nicht mehr
behandeln lassen.

Zurueck in Deutschland konfrontierte ich in den 1990ern meinen Augenarzt mit den
Fakten, er konnte lediglich mit den Schultern zucken und nicht
wirklich antworten (was denn auch?).

Schoen, dass du nun selbst als Heiler taetig bist, ich bin diesen
Dingen gegenueber heute viel aufgeschlossener als damals.

Herzliche Gruesse,
Joerg
Kommentar:- - - - - - - - - - - - - - - - -

Kommentar des Heilers Claus Rüdiger v. Hertzberg:

Über den Gästebuch -Eintrag (nach so vielen Jahren) habe ich mehr sehr gefreut. Leider kann mich Herr Langelotz zu meiner persönlichen Behandlung nicht besuchen, er wohnt in Übersee.

1984 wurde meine Mutter vom Heiler Jose Segundo in Baguio / Philippinen geheilt, was mir als damals skeptischer und zur Thematik ungläubiger Zeitgenosse gedanklich ziemlich zu schaffen machte. Ich traf aber bald auch auf Heiler in meinem damaligen Wohnort Cebu / Philippinen. Einer befreite mich von meinen damaligen Beschwerden.

Darauf geleitete ich auch andere Deutsche in Cebu zu einigen ausgewählten örtlichen Heilern mit starken Heilkräften, was wohl auch bei Jörg Langelotz 1985 so war.

Ende 1985 bekam ich selbst Heilkräfte verliehen, was mir damals gar nicht recht war und mich trotz meiner vormaligen Beschäftigung mit der Thematik unvorbereitet traf.

1986 behandelte ich dann selbst das erste Mal in Deutschland.

Soweit ein kleiner Rückblick in Vorgänge vor über 30 Jahren.

Claus Rüdiger v. Hertzberg

Name:Peter Wolf
E-Mail:pwolfeinberggmx.de
Zeit:16.11.2016 um 16:19 (UTC)
Nachricht:Für das Gästebuch Herrn Claus Rüdiger v. Herzberg,

ich bin nun schon ca. 15 Jahre als chronisch schmerzkrank von den Ärzten therapiert. Bei uns am Klinikum gibt es eine Abteilung für Schmerztherapie, dort wurde ich, im Oktober 2014, zu einer vierwöchigen Schmerztherapie plus einer einwöchigen Nachbehandlung, im Januar 2015, aufgenommen. Leider hat die Therapie nicht den erhofften Erfolg gebracht. Ab Mitte des Jahres 2016 saß ich vor Schmerzen heulend zu Hause. Mein Hausarzt verordnete wieder einmal ein neues Medikament. Schwindel, trockener Mund, müde und antriebslos, kein Nachtschlaf, aber ständig Schmerzen, war das Ergebnis. Ich hatte mich bemüht bei einem Facharzt einen Termin zu bekommen, 6 Wochen Wartezeit. Ich brauchte aber jetzt Hilfe! Da ist mir der Herr Hertzberg wieder eingefallen. Warum Er soweit aus meinen Gedächtnis verschwunden war? Ich weiß es nicht. Es war ein Fehler.
Nachdem mich meine Tochter ermutigt hatte, ihm anzurufen, habe ich ihm am 06.11. 2016 in Rudolstadt getroffen. Nach seiner Behandlung sind meine Schmerzen bis auf einem Punkt weg. Ich werde ihm auf jeden Fall nochmals besuchen und hoffe, dass er mir noch weiter helfen kann.
Ich bin froh und dankbar, dass er mir geholfen hat.

Name:Claus Rüdiger v. Hertzberg
E-Mail:deutscherheileryahoo.de
Zeit:08.10.2016 um 21:30 (UTC)
Nachricht:
Tippfehler:
-----------

Ich werde manchmal als Adminstrator dieses Gästebuches zu den Einträgen nachträglich dahingehend kontaktiert, ich solle doch Tippfehler verbessern.

Das ist nicht möglich. In die ursprünglichen Texteinträge kann in diesem Gästebuch nicht eingegriffen werden.

(Ich kann lediglich als Administrator einen "Kommentar" anfügen.)

Tippfehler werden aber von den Lesern nicht als störend empfunden, sondern erhöhen die Glaubwürdigkeit des Eintragenden !

Name:Anonym
E-Mail:Anonymyahho.de
Zeit:06.10.2016 um 20:48 (UTC)
Nachricht:Sehr geehrter Herr von Hertzberg,

Ihre Webseite und Ihre Beiträge haben mir sehr gut gefallen.

Es ist schön, dass es Sie gibt!

Herzliche Grüße :-)

Kommentar:- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg

Die angegebene E-Mail-Anschrift ist ungültig.

IP des / der Eintragenden: xx.xxx.174.226


Name:Müller Angelika-Rudolstadt/Thür.
E-Mail:humuegmx.net
Zeit:06.09.2016 um 20:50 (UTC)
Nachricht:Sehr geehrter Herr Hertzberg,
ich freue mich, sie hier wiedergefunden zu haben.
Vor einigen Jahren konnten sie mir schon einmal sehr helfen.Unterstützt hat das der empf.Tee aus den Philipienen. Ich würde gern erfahren, ob ich diesen noch einmal bekommen kann. Wie und wo, da ich keine Unterlagen mehr habe.Eine Reise nach Thüringen kann ich leider (aus fin.Gründen) nicht veranlassen. Eine Antwort würde mich erfreuen.
Danke. Herzliche Grüße Angelika Müller
Kommentar:- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Ich konnte inzwischen telefonisch die angesprochenen Punkte mit Frau Müller klären.

Die Dame lieferte mir sozusagen in Ihrem Gästebucheintrag "Rudolstadt" ein Stichwort, das ich zum Anlass nehme auf ganz wesentliche Zusammenhänge im Umgang Schulmedizin / Gesundheitsbehörden mit Geistheilung in Deutschland hinzuweisen. Hierzu möchte ich gerne meine Geschichte "Rudolstadt" erzählen, obwohl es eigentlich nicht als Kommentar zu einem Gästebucheintrag gehört und ein Formfehler zu Gästebucheinträgen ist. Die geneigten Leser mögen mir das bitte nachsehen.

Meine Behandlung von Frau Müller "vor einigen Jahren" müsste 1991 gewesen sein, also vor 25 Jahren. Damals gab es noch nicht mal Mobiltelefone, geschweige denn Internet und jeder dort in Thüringen war damals beschäftigt sich von DDR auf BRD umzuprogrammieren und damit irgendwie zurechtzukommen.

Meine erste Behandlung damals in Rudolstadt war am 4. Oktober 1990, also 1 Tag nach der Wiedervereinigung. Damals sprach sich meine Heilfähigkeit in Rudolstadt in Windeseile herum - und mir ist in Erinnerung, dass insgesamt ca. ein Dutzend gehfähige Hilfesuchende gegen ausdrückliche ärztliche Anweisung sich damals aus dortiger stationärer Krankenhausbehandlung in Rudolstadt entfernten um sich von mir durch Handauflegen behandeln zu lassen. Dazu setzte ich selbst "noch eins drauf" und beantragte im grössten örtlichen Krankenhaus in Saalfeld Babies und Kinder mit Langzeitbeschwerden unter ärztlicher Regie behandeln zu dürfen, Honorar nur bei wesentlichem Erfolg. Mein Antrag landete natürlich weitergereicht im BRD - Gesundheitsministerium in Bonn und wurde dort ablehnend weggemauschelt.

Inzwischen wurden die Landkreise vereinigt zum "Landkreis Rudolstadt - Saalfeld" und das Hauptkrankenhaus ist in Saalfeld.

Der Rudolstädter Staatsanwalt schrieb mir damals zu den strafrechtlichen Aspekten (Verhinderung der Überprüfung meiner Heilfähigkeit durch Gesundheitsbehörden und deshalb Verhinderung meines Einsatzes im Saalfelder Krankenhaus) sinngemäss, ich solle die örtlichen Stellen in Ruhe lassen und mich doch lieber mit Bundesbehörden herumstreiten.

Nun ist "Gesundheit" ein unteilbares Rechtsgut. Die Interessenswahrnehmung der deutschen Volksgesundheit durch Gesundheitsbehörden bezieht sich rechtlich nicht nur auf Methoden, die die Schulmedizin erlernt hat und daran wünscht mit Alleinanspruch zu verdienen - sondern auch auf den erfolgreichen Alternativbereich. Im Alternativbereich die Spreu vom Weizen zu trennen, wäre durchaus auch Aufgabe der Gesundheitsbehörden. Immer durch Gesundheitsbehörden nur wegmauscheln und später angeblich von nichts zu wissen, ist keine rechtsstaatliche Glanzleistung.

Nun hatte ich verschiedentlich Kontakt mit Staatsanwaltschaften in Deutschland hinsichtlich meines wiederholten vergeblichen Antrages - Überprüfung meiner Heilfähigkeit, danach Einsatz im Kinderkrankenhaus unter ärztlicher Regie -. Damals (bis 2004) war meine Heiltätigkeit durch Handauflegen ohne medizinischen Kommentar an verschiedenen Orten als Vergehen verboten, (Verstoss gegen das deutsche HPG), mit Maximalstrafe 1 Jahr Haft. Ausserdem musste Aufgrund der Argumentation der Schulmedizin die Justiz annehmen dass ich meine Patienten mit gar nicht möglicher Heilfähigkeit nur betrüge. Ich verlangte Ermittlungen / Anklage hinsichtlich meiner Heilbehauptungen gegen mich, damit auf dem Justizwege dann womöglich die Verhinderungstaktiken der Gesundheitsbehörden durchleuchtet werden. Sollte ich tatsächlich mit Haftstrafe verurteilt werden, bat ich vorweg um Einweisung nur in die grössten Haftanstalten, damit ich dort bei Hofgang oder Kantinenbesuch möglichst Hunderten von Mithäftlingen bei ihren organischen Langzeit - Gesundheitsschäden durch mein kurzes Handauflegen mit von aussen verliehenen Heilkräften helfen könne. Genau das, (konkrete Ermittlungen) durften dann trotz mehrheitlich erkennbarer wohlwollender Einstellung von Staatsanwaltschaften zu mir nicht passieren, Staatsanwaltschaften sind in Deutschland nicht unabhängig wie Richter, sondern sind Weisungsgebunden gem. § 147 GVG (Gerichtsverfassungsgesetz) an Anweisungen von "oben".

Zivilrechtlich wäre mein Einsatz im Kinderkrankenhaus nach vorheriger Überprüfung meiner Heilfähigkeit vor 2004 in Deutschland nicht durchsetzbar gewesen. Ohne Zulassung als Arzt oder Heilpraktiker war auch Handauflegen oder Beten zum Zwecke der Heilung (auch ohne medizinischen Kommentar des Heilers) gesetzlich verboten und strafbar. Der Richter (ausser das Bundesverfassungsgericht) kann bestehende Gesetze nicht abändern oder entgegengesetzt auslegen.

2004 musste ich dann die meisten entsprechenden Aktivitäten einstellen, seitdem Geistheilung für jedermann ohne Zulassungsnotwendigkeit durch das Bundesverfassungsgericht freigegeben wurde und seither eine Grosszahl von esoterischen Phantasten nach Wochenend-Heilerausbildung behaupten alles und jeden von jeglicher Beschwerde (gegen Honorar) heilen zu können: "Alles sei möglich". Direkt nach rechtlicher Freigabe 2004 versuchten allerdings ein Chefarzt (in Bayern) und ein Amtsarzt (in Bayern) mich in 2 Krankenhäusern einzusetzen. Auch dass wussten obere Gesundheitsbehörden gekonnt zu verhindern.

In einigen Wochen ergibt sich für die Dame aus Rudolstadt meine neue Behandlungsmöglichkeit in Rudolstadt, nachdem ich dort viele Jahre mangels Patienteninteresses nicht mehr aktiv sein durfte. Die Mindestpatientenanzahl für meine reguläre Zahlungsregelung wird in Rudolstadt voraussichtlich erreicht. Die Dame wohnt in Rudolstadt und meinte in ihrem Gästebucheintrag den vormaligen Tee (den es nicht mehr gibt) auf die Philippinen reisend nicht abholen zu können. (Tippfehler)

Meine Standard-Regelung für Deutschland:
Derzeit pro behandelter Patient 46 € nur bei sofortiger deutlicher Besserung langjähriger Beschwerden - Hartz4/Sozialhilfe- Empfänger zahlen einen freiwilligen Minibetrag, z.B. 5 € - wer keine deutliche Anfangsbesserung verspürt ... zahlt nichts. Die Reisekosten dazu übernehme ich. Die Patienten werden reihum einzeln mehrfach durch mein Handauflegen behandelt, versammeln sich aber in kleinen Gruppen.


Claus Rüdiger v. Hertzberg - 14. September 2016


.

Name:Gisela
E-Mail:aguavitaly_mashotmail.com
Zeit:30.05.2016 um 15:21 (UTC)
Nachricht:30.05.2016 um17:10
Lieber Herr von Hetzberg, ein kurzer Bericht von Ihrem Besuch hier in Madrid. Von den fast 30 Personen, die Heilung empfangen hatten hier in Madrid, Gabe es etwa 2/3 der Personen, die mir mitteilten, dass es Ihnen nun besser geht, bezw. dass sie sich geheilt fühlen. Es gab mehrere Personen mit Bronchalasthma, denen es jetzt viel besser geht. Auch Personen mit Pollenallergie fühlen sich nun besser.Eine Freundin, die seit Jahren unter einer Gesichtslähmung litt fühlt sich nun davon befreit.Eine andere mit Schilddrüsenproblemen, die sich immer sehr erschöpft fühlte, hat nun mehr Energie und ist sehr dankbar für die Heilung.Sicher wäre es gut bei einem nächsten Termin die Heilung nochmals zu vertiefen.
Liebe Grüsse aus Madrid

Name:Marianne
E-Mail:moppi_33web.de
Zeit:27.04.2016 um 16:13 (UTC)
Nachricht:Hallo lieber Herr von Hertzberg,
mein Freund ( der übrigens morgen einen Termin bei ihnen hat )machte mich auf ihre Anzeige aufmerksam und so kam ich zusammen mit meiner Schwester in ihre Whg.
Ich bedanke mich für Ihr nettes willkommen heissen und aber noch wichtiger für ihre Hilfe.!!
....Auch wenn es manche für Hokuspokus halten............die erste kleine Besserung trat wirklich beim betrachten des Internetbildes ein das möchte ich hier betonen!!
Ich habe seit Jahren Asthma und bekam sehr schwer Luft....Dieses ist seit ihrer Behandlung fast weg !!! Ich kann frei durchatmen ohne Schmerzen....und auch die anderen Beschwerden wie meine Osteoporose sind deutlich besser geworden.
Ich möchte mich dafür sehr herzlich bei Ihnen bedanken und werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen.
lg aus dem Emsland

Name:Mone
E-Mail:somiweb.de
Zeit:09.12.2015 um 21:30 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr Hertzberg,
ich bin angetan von Ihrem Engagemet, das möchte ich hier ausdrücklich formulieren. Ich war auf der Suche nach alternativen Heilmethoden und wurde hier fündig! Den Test habe ich nicht gemacht. Ich habe "nur" gelesen, aber eine Email mit Links an eine Freundin geschickt, deren Heilung von MS mir sehr am Herzen liegt. Auch eine geringere Abhängigkeit von Medikamenten mit grässlichen Nebenwirkungen wäre schon ein Gewinn für sie. Ich schreibe dies, weil ich nicht anonyme "elektronische Fußabdrücke" auf Ihrer Site hinterlassen möchte.
Alles Gute und freundliche Grüße aus Berlin,
Mone

Name:bruno oschlies
E-Mail:bruno.oschliesyahoo.de
Zeit:09.11.2015 um 19:51 (UTC)
Nachricht:Hallo Miteinander.
Nun spüren tue ich nur ein pulsieren zwischen den Händen und ich sehe wie sich die Milchstraße rechtsrum dreht. das wars.
Liebe Grüße
Bruno
Kommentar:
- - - - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg

Hallo,

Auf meiner Haupthomepage www.deutscherheiler.de steht hervorgehoben in anderer Hintergrundfarbe:

"Wenn Sie durch die Internetanstrahlung keine oder nur unzureichende Besserung erfahren, aber die beschriebenen deutlichen Reaktionen verspüren, dann sollten Sie zu meiner persönlichen Behandlung kommen. ... Die Internetenergien sind in erster Linie nur ein Test auf Ansprechen auf meine Heilkräfte ..."

Liebe Grüsse


Name:Martina
E-Mail:tina.bro2online.de
Zeit:27.10.2015 um 10:56 (UTC)
Nachricht:Hallo Herr Hertzberg, Sie baten mich vor unserem Termin alle 3 Tage meine Beschwerden (chronische Rückenschmerzen) mit dem Energiebild jeweils 3 Min. zu bestrahlen. Ich habe festgestellt das meine Schmerzen (ISG überwiegend) nicht sofort weniger werden, aber nachhaltig. Ich hab jetzt 3 x den Energietest gemacht und meine Schmerzen sind fühlbar geringer geworden. Ich bleibe aber skeptisch und werde hier meinen weiteren Verlauf posten.

Name:Andrea M.
E-Mail:andrea.mix1977googlemail.com
Zeit:19.10.2015 um 21:20 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr v. Hertzberg, mit großem Interesse habe ich Ihre Internetpräsenz "studiert", da ich selbst an einem Punkt gelandet bin, der mich nach Chemotherapie als noch "junge" Mama (jung ist ja relativ ;-)) in einer Sackgasse stecken ließ und ich nun nach Möglichkeiten der komplementären Heilung Ausschau halte. Leider komme ich für Ihre Behandlung nicht in Frage, da der Internettest nix bei mir auslöste. Ich wollte Ihnen trotzdem einen Gruß da lassen, denn Sie geben einem das Gefühl einer der wenigen "wirklichen Heiler" zu sein, der seine gegebenen Energien ehrlich an Menschen weitergibt, die mitunter sehr hoffnungslos sind, da ihnen die Schulmedizin nicht weiterhelfen konnte. Liebe Grüße, Andrea.

Name:Monica Giovanna Siefert
E-Mail:piccolo.centroweb.de
Zeit:15.09.2015 um 20:10 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Hertzberg,
Bei mir hatte sich im Juli, August und September in vierwöchigem Abstand jeweils eine Gruppe von Menschen zusammengefunden, die aus verschiedensten gesundheitlichen Gründen Ihrer Hilfe bedurften. Da ich weiß, dass nicht alle sich in Ihr Gästebuch eintragen, möchte ich hier eine kurze zusammenfassende Darstellung Ihrer Behandlungen und deren Folgen geben.
-Frau L., 73 J., Bronchenproblem. Zunächst erfolgte keine Besserung, aber nach drei Wochen hatte sie fast keine Probleme mehr und bewältigte mühelos eine Bergtour.

-Frau H., 78 J., hat nach einem Leben mit anstrengender physischer Arbeit zahlreiche Probleme: ein rheumatisch-schmerzhaftes Daumengelenk war nach der ersten Behandlung schmerzfrei und beweglich, ihre beiden „tauben“ Füße fühlten nach der zweiten Behandlung wieder den Boden unter sich.

-Frau S., 69 J., Krebs in fortgeschrittenem Stadium. Ihr stand eine Serie von Bestrahlungen bevor, die sie auf Grund der Behandlung von Herrn Hertzberg mit viel Energie überstand und nach der ersten Behandlung bereits ihre Schmerzmittel um ein Drittel reduzieren konnte.

-Frau K., 73 J., Hautproblem im Gesicht. Nach der ersten Behandlung zeigte sich bereits eine beträchtliche Besserung.

-Frau Sch., 58 J., Bruch des Fußgelenkes. Die Schmerzen waren
sofort besser.

-Frau M.Sch.: Knieproblem nach Unfall: nach der ersten Behandlung schmerzfrei. Unbeweglichkeit des linken Zeigefingers nach Sturz: seit der Behandlung wieder beweglich.

-Zwei männliche Begleitpersonen, 60 u. 45 J., hatten beide
Rückenschmerzen. Nach kurzer Behandlung waren beide
schmerzfrei.

-Frau R., 54 J., Schmerzen im Fuß verschwanden nach der ersten Behandlung. Ihr Physiotherapeut fragte sie bei ihrer nächsten Massage, was sie gemacht hätte, sie sei energetisch eine völlig neue Person.
-Frau A., 40 J., Tinnitus und Verspannungen. Letztere verschwanden sofort. Bezüglich des Tinnitus muss sie noch die nächsten drei Wochen abwarten. In dieser Zeit wirkt die Behandlung noch stark nach.
-Frau W., 50 J., Beschwerden im ganzen Körper nach Boreliose.
Ihr musste der Heiler leider sagen, dass er ihr nicht helfen könne.
Bei ihr verzichtete er auch auf sein Honorar.

Danke, lieber Herr Hertzberg für Ihre so wertvolle Arbeit
Monica Giovanna Siefert

Name:Beate Guhl
Zeit:11.09.2015 um 23:53 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Herzberg,
herzlichen Dank für Ihre so positive Behandlung meines Fusses. Ihre Heilkraft hat mir sehr gut getan und ich freue mich sehr, viel besser laufen zu können als zuvor. Und ich bedanke mich auch für die angenehme Begegnung und die interessanten Gespräche mit Ihnen - Humor und gute Laune nicht zu vergessen :-)
Alles Gute für auch für Sie!
Kommentar:
- - - - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Die vormalige Patientin stammt aus der Region Freiburg.

IP der Eintragenden: xx.xx.215.204

Name:Verena/Freiburg
Zeit:19.08.2015 um 18:12 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr V.Herzberg,ich war kürzlich in
einer Behandlung bei Ihnen.Seit Jahren
schon hatte ich undefinierbare Rücken-
schmerzen sowie Hüftgelenkprobleme.Zwei
Tage nach Ihrer Behandlung war ich sozu-
sagen schmerzfrei.Es ist ein Wunder! Ich
möchte mich ganz herzlich bei Ihnen und
Ihrer Energie bedanken.
Verena
Kommentar:
- - - - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Die Patientin Verena stammte auch aus der von Frau Siefert beschriebenen Patientengruppe.

IP der Eintragenden: xx-xx-152-35



Name:Monica Giovanna Siefert
E-Mail:piccolo.centroweb.de
Zeit:14.08.2015 um 10:34 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Herzberg, Ich danke Ihnen für Ihre drei Behandlungen. Ich stand vor einer Hüft-OP. Den OP-Termin konnte ich nach der zweiten Behandlung wegen Schmerzfreiheit absagen. Außerdem hatte ich vor der zweiten Behandlung einen Mini-Schlaganfall, dessen leichte aber dennoch lästige Folgen Sie mit einer Behandlung völlig aufhoben.
Ich werde Sie allen meinen Freunden empfehlen, die Ihrer Hilfe bedürfen.
Monica Giovanna Siefert

Name:Rita
Zeit:28.06.2015 um 15:55 (UTC)
Nachricht:Lieber Herr von Herzberg,
vielen, lieben Dank für Ihre Unterstützung. Nach einer Entzündung im rechten Ohr vor etwa 5 Jahren, war meine Hörkraft auf diesem stark eingeschränkt. Das stellte ich besonders fest, wenn ich beim telefonieren den Hörer an das andere Ohr tat und dort plötzlich viel besser und deutlicher hören konnte. Nach der 2.ten Behandlung bei Ihnen höre ich auf beiden Ohren wieder gleich und zwar gleich gut. Wunderbar!....ich freue mich sehr und möchte mich nochmal herzlich bei Ihnen bedanken.
Rita
Kommentar:
- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Die vormalige Patientin Rita stammt aus Hamburg.

IP der Eintragenden: xx.xxx.140.157



Name:Angela
Zeit:26.05.2015 um 08:59 (UTC)
Nachricht:Ich bin hauptsächlich wegen meiner Löcher in der Netzhaut bei Herrn Hetzberg.Bei jeder Behandlung, bisher 3 Stück, kann ich eine Erweiterung meines Sichtfeldes wahrnehmen und auch die Sehschärfe verbessert sich.Nun bim ich freudig gespannt auf die Augenhintergrunduntersuchung meines Augenarztes, die im Juli ist.
Vielen Dank!
Kommentar:
- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Wer auch an Netzhautablösung leidet und Patientin Angela etwas fragen möchte, nimmt bitte mit mir Kontakt auf.

IP der Eintragenden: xx.xx.168.60




Name:Heinrich vom Hümmling/Emsland
Zeit:05.05.2015 um 14:49 (UTC)
Nachricht:Hallo Herr von Hertzberg!
Nachdem ich Sie schon einige Male besucht habe, möchte ich mich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei Ihnen bedanken. Meine linke Hüfte sollte schon vor 4 Jahren operiert werden, Gott sei Dank bin ich durch einen Bekannten bei Ihnen gelandet und eine Operation ist bis heute nicht erforderlich. Meine Bronchialbeschwerden sind wesentlich besser geworden. Meine Prostata hat sich erholt und meine Beschwerden ich rechten Knöchel sind ausgeheilt.
Ich bin froh, daß es Sie gibtund Sie mit Ihrer freundlichen und ruhigen Art mich jedesmal auf´s Beste behandel haben.
Viele Grüsse vom Hümmling!!!
Kommentar:
- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Der vormalige Patient Heinrich ... hat mich mehrfach in seinem Dorf weiterempfohlen, was leider bei meinen vormaligen geheilten Patienten seit der Möchtegernheilerschwemme und den negativen Medienberichten dazu alles andere
als üblich ist. Vielen Dank dafür.

IP des Eintragenden: xx-xxx-107-227

Name:Werner
Zeit:26.04.2015 um 14:56 (UTC)
Nachricht:Ich habe jetzt in kurzer Zeit 2x die Unterstützung von Herrn v. Herzberg in Anspruch genommen. Er hat u.a. meine Ohren behandelt. Bereits nach dem ersten Mal habe ich auf meine Hörgeräte verzichtet. Die 2.te Behandlung liegt 8 Tage zurück. War letzte Woche in einem intensiven Training mit 50 anderen und konnte allen Vorträge und allem Anderen was gesprochen wurde sehr gut und entspannt folgen. Meine Kollegen waren alle sehr begeistert und vielleicht melden sich einige von denen bald bei Ihnen.

Herzlichen Dank
Kommentar:
- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Der vormalige Patient Werner stammt aus Hamburg und hat mich mehrfach weiterempfohlen. Vielen Dank dafür!

IP des Eintragenden: xx.xxx.137.14


Name:Gisela
E-Mail:hase_1live.de
Zeit:19.04.2015 um 11:20 (UTC)
Nachricht:Hallo Herr von Hertzberg ich möchte mich für ihre Hilfe bei ihnen bedanken!Da bei mir Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert wurde,haben sie mir nicht nur bei den Schmerzen,sondern auch bei meinem Allgemeinbefinden seeehr geholfen!!!!!!!!!!!!Was bei der Schulmedizin NICHT der Fall ist!Finanziell geht es mir nicht sehr gut aber auf ihre Hilfe kann ich trotzdem immer zählen.So noch ein Wort zu HILDE:Mir fehlen die Worte wie man so einen Beitrag in ihr Gästebuch eintragen kann, das zeigt eindeutig das diese Frau? sie nicht kennt.Nochmals vielen Dank.Melde mich wieder. Liebe Grüße aus NMS Gisela
Kommentar:
Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Zum Thema Krebs und meine Heilfähigkeit versuche ich Interessenten ungeschminkt, realistisch und mit Heilerfahrung seit 30 Jahren zu informieren. Nachzulesen in meinen "Hintergrundinformationen - Teil 2" (Unterseite meiner Haupthomepage).


Name:Hilde
Zeit:06.04.2015 um 10:36 (UTC)
Nachricht:Wenn ich krank wäre würde ich mir niemals von einem solchen niederträchtigen Menschen die Hand auflegen lassen. Lieber würde ich sterben als mich von C.R.v.H heilen zu lassen.
Kommentar:.
- - - - - - - - - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:

? - ? - ? - !



Name:lingen
E-Mail:rose192761web.de
Zeit:05.04.2015 um 14:36 (UTC)
Nachricht:Ich war vor 1 Jahr das erste Mal bei Claus Rüdiger von Hertzberg. Wegen Knieprobleme. Er hat mir geholfen. Eine Behandlung. Seitdem jogge ich wieder regelmäßig.

Wegen Rückenschmerzen habe ich Herrn von Hertzberg vor 2 Wochen aufgesucht. Die sind jetzt behoben.

Nochmals danke Herr von Hertzberg.

Bemerken möchte ich, daß ich sicherlich kein Scharmgeist sondern ein real denkender Mensch bin. Aber gerade deswegen weiß ich, daß wir Menschen die Wirklichkeit nicht mit unserem Verstand erfassen können. Siehe z.B. moderne Physik. Planck, Einstein, Bohr, Heisenberg, Dürr, Zeilinger ...

Danke.

Name:Paul
Zeit:22.02.2015 um 18:01 (UTC)
Nachricht:Ich war vor ca.2 Jahren das erste mal bei Claus-Rüdiger,
wegen diverser Knochen und Gelenkprobleme.
Bereits nach der ersten Behandlung ist eine deutliche Besserung eingetreten
in meinem Fall hatte ich drei Behandlungen nötig.
Meine Frau wurde nach der Zweiten Behandlung
von einer“Nesselsucht-Lebensmittelallergie“geheilt.
Im Dezember 2014 hatten wir das erste mal unsere Tochter(3,5Jahre)mit,
die an einer Entwicklungsverzögerung/Wahrnehmungsstörung leidet.
Nach dem ersten Besuch bekam sie einen Entwicklungsschub und sie konnte
bereits nach kurzer Zeit einfache Sätze sprechen,
es werden noch weitere Sitzungen nötig sein.
Wir möchten uns nochmal bei Claus-Rüdiger herzlich bedanken!
Kommentar:
- - -

Kommentar des Heilers C.R.v.Hertzberg:
Der Patient Paul stammt aus dem Landkreis Vechta.

IP des Eintragenden: xx.xx.137.115

Name:Boris
Zeit:09.02.2015 um 17:18 (UTC)
Nachricht:Hallo Herr Hertzberg,

ich möchte mich bei Ihnen für das Bereitstellen Ihrer kostenlosen Energietestpage bedanken, da sie mir eben augenblicklich bei meinen starken Nackenschmerzen geholfen hat.

Auch meiner Frau konnte diese helfen bei ihren Augenproblemen, und ihren Schwerzen wegen ihres Krebses, die längere Zeit verschwinden, und sie entspannt einschläft.

Vielen Dank

Kommentar:
Hinweis des Heilers C.R.v.Hertzberg:

Ich unterhalte seit 2004 eine vormalige Internetseite mit angeschlossenem Gästebuch.
Das alte Gästebuch musste ich aber komplett löschen, als 2007 das Bundesverfassungsgericht zu einem anderen Heiler urteilte, die positiven Eintragungen ehemaliger Patienten zu Heilerfolg in sein Internet-Gästebuch verstiessen gegen die Bestimmungen des HWG. Im HWG (Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens) gab es einen § mit dem Verbot der Werbung mit Patientendankschreiben. Warum nun aber eigene Eintragungen von Patienten in Gästebücher als strafbar für den Heiler ausgelegt wurden, kann ich so nicht nachvollziehen.

Plötzlich war aber nach Jahren der § "Patientendankschreiben" nach einer Gesetzesänderung aus dem HWG gestrichen, und danach habe ich mein altes Gästebuch mit neuen Eintragungen wiedereröffnet. Dies wurde aber inzwischen vom Betreiber Web.de wegen technischer Überalterung, genau wie meine vormalige Internetseite www.deutscherheiler.my-page.ms im Dezember 2013 auf inaktiv geschaltet, sowohl meine vormalige Homepage als auch mein vormaliges Gästebuch mit sehr lesenswerten Eintragungen ehemaliger Patienten waren bis Dezember 2015 noch im Internet vorhanden und lesbar, wurden aber inzwischen ganz aus dem Internet entfernt. Deshalb gibt es hier ein neues Gästebuch. Dies ist das erste Posting im neuen Gästebuch.


 
  Heute waren schon 22 Besucherhier!